Fuhrparkerweiterung:

RDG Recyclinggroup setzt auf fortschrittliche Technologien

Mit der Fuhrparkerweiterung setzen wir einen weiteren Meilenstein in unserer Expansionsstrategie. Die jüngste Investition umfasst einen brandneuen LKW der Marke IVECO, der ab sofort für eine erhöhte Transportkapazität sorgen wird.

RDG Fuhrparkerweiterung LKW IVECO

LKW-Übergabe an Karl Holba

Im Mittelpunkt dieser bedeutenden Erweiterung steht Karl Holba. Unser erfahrener LKW-Fahrer ist für seine zuverlässige Arbeitsweise bekannt. Karl ist für den Transport von Recyclingmaterial in den Regionen Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg und Bayern zuständig. Es freut uns besonders, dass wir Ende November den neuen LKW an Karl übergeben konnten.

Umweltfreundliche Fuhrparkerweiterung

Der neue LKW ist mit fortschrittlichen Technologien ausgestattet, die nicht nur die Effizienz des Transports steigern, sondern auch die Umweltauswirkungen minimieren. Ein leistungsstarker Motor, optimierte Aerodynamik und modernste Abgasreinigungssysteme sind nur einige der Merkmale, die diesen LKW zu einem Vorzeigefahrzeug für umweltfreundlichen Transport machen.

Weitere Schritte in Richtung Nachhaltigkeit

Die Erweiterung des Fuhrparks ist nur ein Teil der umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie der RDG Recyclinggroup. Wir planen weitere Maßnahmen, um unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und einen positiven Beitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten. Die kontinuierliche Evaluierung und Integration umweltfreundlicher Technologien bleiben dabei zentrale Elemente der Unternehmensphilosophie.

Mit dieser Fuhrparkerweiterung setzt die RDG Recyclinggroup ein klares Zeichen für eine nachhaltige Zukunft. Wir bleiben unserer Mission treu, Ressourcen effizient zu nutzen und gleichzeitig die Umweltauswirkungen zu minimieren. Karl Holba und sein topmoderner LKW sind dabei die neuesten Protagonisten in diesem Bestreben, das Unternehmen als Vorreiter in der nachhaltigen Recyclingbranche zu positionieren.